Home > Allgemein > Bayrisch Eisenstein – schneesichere Idylle an der Grenze zu Böhmen

Bayrisch Eisenstein – schneesichere Idylle an der Grenze zu Böhmen

In einem Versandhaus die passende Ausrüstung für den Wintersport und die optimale Winterkleidung zu kaufen, ist ja das eine. Natürlich macht dies Spaß, natürlich lassen sich da mancherlei Schnäppchen machen. Die eigentlich spannende Frage aber lautet: Ist der Urlaubsort eigentlich auch schneesicher? Nicht nur die Online-Kunden und potenziellen Touristen legen Wert darauf, dass sie ihren Urlaub tatsächlich in einem schneesicheren Gebiet buchen können. Auch die Gastronomen und Hoteliers in den jeweiligen Regionen schauen oft sorgenvoll gen Himmel und regelmäßig in den Wetterbericht – denn wie kein andere sind sie auf Schnee angewiesen: Viel Schnee bedeutet für sie viel Kundschaft und damit ein gutes Geschäft. Wer also bei der Buchung tatsächlich sicherstellen möchte, dass er sich tatsächlich Monate später auf Schnee und damit auf Langlauf und rasante Abfahrtspisten freuen kann, der setzt auf schneesichere Gebiete. Eines der wenigen Ausflugziele, das von sich getrost erklären kann, schneesicher zu sein, ist Bayrisch Eisenstein. Der kleine Ort am Großen Arber vereint neben der extrem großen Wahrscheinlichkeit auf Schnee eindrucksvolle Natur, idyllische Berge und Seen. Hier finden Gäste nicht nur absolute Ruhe und umfassenden Service: Bayrisch Eisenstein als Europas einzige Gemeinde mit einem Grenzbahnhof liegt direkt an der Grenze zur Tschechischen Republik. Das Zusammentreffen verschiedener [...]

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks