Home > Allgemein > Die neue Frühjahr/Sommer 2012 Schuh-Kollektion von Shani Bar

Die neue Frühjahr/Sommer 2012 Schuh-Kollektion von Shani Bar

Die israelische Schuhdesignerin Shani Bar eröffnete im September 2011 ihren neuen Store auf der Torstraße in Berlin-Mitte. Eine Hommage an die Stadt, die sie als Wiege ihres Labels bezeichnet. Die Philosophie, die hinter Shani Bars Label steht, ist der Traum jeder Frau: Ein Schuh muss höchsten Designansprüchen genügen und größtmöglichen Tragekomfort bieten. Ihren künstlerischen Wurzeln ist Shani damit treu geblieben. Alle ihre Kollektionen verweisen mit einer starken Formensprache auf ihren Background als ausgebildete Grafik- und Produktdesignerin, sind dabei aber ebenso sexy wie alltagstauglich. In der diesjährigen Frühjahr/Sommer 2012 Kollektion von Shani Bar trifft lebendige Urbanität auf Applikationen wie Schmetterlinge, Blumen und andere Elemente aus der Natur. Elegante Silhouetten werden mit einer knalligen Farbpalette kombiniert. Die Kollektion besteht aus Flats, Pumps und Sandalen mit Absätzen, die nur selten die komfortable Höhe von 6 cm überschreiten. Hier trifft Tragbarkeit gekonnt auf Eleganz und Design. Die „Tilda“ T-Stripe-Flats präsentieren sich in korallfarbenem Lack. Die spitze Form in Kombination mit einem extravaganten Kragendetail machen die Schuhe zum absoluten Sommer Must-Have. Die Peeptoe-Sandale „Parpar“ besticht durch eine klassische Form mit spannenden Details: Schwarze Seidenbänder zum Binden an den Fesseln laufen an der Vorderpartie zu einem Schmetterling zusammen. Sandale „Alma“ in beigefarbener Lackoptik verbindet die Grundform eines [...]
Ähnliche Artikel:

  1. Die neue Frühjahr/Sommer 2012 Kollektion von Naketano mit neuem Logo
  2. Die neue Frühjahr/Sommer 2012 Kollektion von Suite B
  3. Burberry: Digitale Offensive zur Frühjahr/Sommer-Kollektion 2012
  4. Die Nike Sportwear Frühjahr/Sommer 2012 Kollektion meets „Look of Sports“
  5. Schuhmode Frühjahr/Sommer 2011
KategorienAllgemein Tags: , , , , , , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks