Home > Technik > Crash Handytarife nun auch mit Flatrate

Crash Handytarife nun auch mit Flatrate

iPhone und Nokia n80 - flickr/jlmaral

Die Crash Handytarife bauen ihr Leistungsangebot aus und stehen ab sofort in Verbindung mit einer neuen Flatrate zur Verfügung. Das Flatrate-Angebot Flat M kann ab einem Preis von 9,95 Euro im Monat in Anspruch genommen werden. Die Kunden können die Flat flexibel zum vorhandenen Handytarif buchen. Die Flat M umfasst eine Handy-Internet-Flatrate, eine Festnetz Flat und eine netzinterne Flat. Die Angebote werden im Mobilfunknetz von o2 realisiert. Mit dem neuen Angebot unterstreichen die Crash Tarife einmal mehr ihre hohe Leistungsstärke. Wie immer kann das Angebot jedoch nur in kurzer Zeit in Anspruch genommen werden. Darüber hinaus wurde von dem Anbieter auch die Anzahl begrenzt.

Doch trotz der Einschränkungen hat die Online-Plattform für Last-Minute-Angebote im Mobilfunk durchaus attraktives Schnäppchenpotenzial. Die Kunden können bei der Flat M mit voller Kostenkontrolle sowohl ins Festnetz als auch ins Mobilfunknetz von o2 telefonieren. Der monatliche Grundpreis steigt nach zwei Jahren allerdings auf deutlich höhere Kosten von 34,90 Euro. Neben der kostenlosen Telefonie erhalten die Kunden on Top eine Handy-Flatrate für das mobile Surfen. Das Angebot umfasst außerdem eine zusätzliche Festnetznummer, die ebenfalls kostenlos in Anspruch genommen werden kann. In Verbindung mit dem Crash Handytarif entfällt der Anschlusspreis in Höhe von 29,90 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei diesem Angebot bei 24 Monaten. Demnach ist eine Kündigung vor dem deutlichen Kostenanstieg möglich.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks